Service: Kurzzeitpflege-Börse OÖ für pflegende Angehörige

kurzzeitpflegeboerse OOE 04-2016

.

Derzeit bieten 96 Alten- und Pflegeheime in Oberösterreich (insgesamt 12.519 Plätze) zumindest zeitweise Kurzzeitpflege an.  Geplant ist, dass zumindest 3 Prozent der vorhandenen stationären Plätze für Kurzzeitpflege zur Verfügung gestellt werden (derzeit 325 Plätze, das sind 2,6%). Das Angebot reicht von einem Platz bis zu einer ganzen Wohngruppe. Viele Heime bieten auch sehr flexibel Kurzzeitpflegeplätze an, um vor allem zu Spitzenzeiten eine Bedarfsdeckung zu ermöglichen. Die größten Anbieter fixer Kurzzeitpflegeplätze in Oberösterreich sind das Seniorenzentrum Spallerhof in Linz und das Seniorenheim Schloss Hall in Bad Hall. Im Jahr 2014 wurden in Summe 3.547 Gäste in der Kurzzeitpflege verzeichnet, die in Summe 93.426 Tage in den Alten- und Pflegeheimen betreut wurden.

Die Kurzzeitpflege in Alten- und Pflegeheimen ist ein Angebot einer bis zu drei Monaten befristeten Wohnunterbringung mit Betreuungs- und Pflegeleistungen. Dazu gehören auch Angebote  der (Re)aktivierung von pflegebedürftigen Menschen. Das Ziel der Kurzzeitpflege liegt in der längerfristigen Absicherung der Betreuung und Pflege zu Hause und soll vor allem pflegende Angehörige bei ihrer fordernden Aufgabe unterstützen. Eine Kurzzeitpflege kann beispielsweise notwendig werden, wenn eine Überbrückung zwischen einem Krankenhausaufenthalt und der Wiederaufnahme der eigenständigen Haushaltsführung erforderlich ist, oder wenn pflegende Angehörige auf Urlaub fahren möchten und keine anderen Betreuungspersonen im Haushalt sind.

.

Hier geht es zur Kurzzeitpflege-Börse OÖ

image_pdf
Share on Google+