Wallraff über Deutschlands Krankenhäuser: »Unser Gesundheitssystem ist schwerst chronisch erkrankt«

wallraff guenter
Günter Wallraff wurde in den 1970er und 80er Jahren als Enthüllungsjournalist und Schriftsteller bekannt, unter anderem durch Undercover-Reportagen bei der Bild-Zeitung und das fünf Millionen Mal verkaufte Buch »Ganz unten«, für das sich Wallraff als türkischer Gastarbeiter verkleidete.

 

Die RTL-Reportage »Wenn Krankenhäuser gefährlich werden« des »Teams Wallraff« hat hohe Wellen geschlagen. Statt gegen die Missstände vorzugehen, versucht der Helios-Konzern, die erneute Ausstrahlung der Sendung zu unterbinden. Aus diesem Anlass hat die Gewerkschaft ver.di mit Günter Wallraff über die Zustände im Gesundheitswesen, die ver.di-Forderung nach gesetzlicher Personalbemessung und die Pressefreiheit gesprochen.

 

Befund: „Unser Gesundheitswesen ist im schwersten Sinne chronisch erkrankt. Es muss sich Grundsätzliches ändern.“ (Wallraff).

Das vollständige Interview lesen Sie  hier  (Quelle: ver.di)

(http://gesundheit-soziales.verdi.de/ueber-uns/nachrichten/++co++98d69b8e-2757-11e6-a898-525400a933ef)

image_pdf
Share on Google+