Wien: Neue Chefin für Pflege, Gesundheit und Soziales nominiert

Sandra Frauenberger (50, Bild) wird Wiens nächste Gesundheits- und Sozialstadträtin und folgt damit der nach zehn Amtsjahren in die Privatwirtschaft wechselnden Sonja Wehsely in dieser sehr verantwortungsvollen Position nach. Dies gab Landeshauptmann Dr. Michael Häupl in einer Aussendung bekannt.

Frauenberger StR Sandra Wien

 (Foto: Alexandra Kromus)

 

Bis zuletzt war der Leiter des „Fonds Soziales Wien“, Peter Hacker, als möglicher Kandidat für diese vakante Position gehandelt worden.

Sandra Frauenberger war bereits seit zehn  Jahren als amtsführende Stadträtin für die Bereiche Frauen, Bildung, Integration, Jugend und Personal tätig und gilt als erfahrene Kommunalpolitikerin, die „in ihrer Arbeit stets auf Dialog und Kooperation“ setze, so Häupl.

Bisherige politische und berufliche Stationen Frauenbergers:

  • seit 24.11.2015 Amtsführende Stadträtin für Frauen, Bildung, Integration, Jugend und Personal
  • 2007-2015 Amtsführende Stadträtin für Integration, Frauenfragen, KonsumentInnenschutz und Personal
  • 2001-2007 Mitglied des Wiener Landtags und Gemeinderats
  • 1999-2007 Leiterin der Bundesfrauenabteilung der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA)
  • 1993-1999 GPA-Frauensekretärin
  • 1984-1993 GPA-Jugendabteilung

 

Näheres zur Person finden Sie u.a. hier .

image_pdf
Share on Google+