PatientInnen und pflegende Angehörige: Ratgeber zur Medikamenteneinnahme geplant

medikamente
„Medikamente in aller Munde“ lautet der Titel des
kürzlich gestarteten Kooperationsprojektes der Rudolfinerhaus
Privatklinik und des Instituts für Pflegewissenschaft der Universität
Wien. Ziel des Projektes im Rahmen der Responsible Science Initiative
des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft:
Beratungsinhalte und Materialien entwickeln, die PatientInnen bei der
Einnahme von Medikamenten bestmöglich unterstützen. 

14 Monate lang beschäftigt sich das Projektteam bestehend aus
wissenschaftlichen MitarbeiterInnen des Instituts für
Pflegewissenschaft der Universität Wien sowie PflegeexpertInnen der
Privatklinik Rudolfinerhaus intensiv mit dem Thema Selbstmanagement
von Medikamenten. Im Fokus: die unterschiedlichen Herausforderungen
im Umgang mit ärztlich verordneten Medikamenten – vom Besorgen über
die korrekte Einnahme bis hin zur Integration in den Alltag.
umfrage-03
Interessierte, die regelmäßig Medikamente einnehmen, können hierzu ab
sofort ihre Erfahrungen und ihr Wissen einbringen. Unter dem Link
hier ist eine Teilnahme an der Online-Umfrage
bzw. die Beantwortung von Fragen wie „Was hilft Ihnen dabei, Ihre
Medikamenteneinnahme in ihren Alltag zu integrieren?“ bis Anfang
September möglich.
image_pdf
Share on Google+