Innsbruck: Kongressrückblick und neues Böhm-Buch „SOKO Demenz“

Böhm 09-2017

Mehr als 100 Teilnehmende trafen sich im Hilton Hotel in Innsbruck auf Einladung der ENPP-Böhm Austria GmbH zum 8. Internationalen Kongress der zertifizierten Einrichtungen.Dabei wurde auch das neue Buch von Professor Böhm „SOKO Demenz“ vorgestellt.

Besondere Wertschätzung erfuhren alle Teilnehmenden durch den Vizekanzler und Bundesjustizminister Herrn Dr. Brandstetter per Videobotschaft.

Der Landesrat Dr. Tilg (Zuständig für Gesundheit und Heimgesetz) sprach anerkennende Worte in seiner Grußbotschaft. Er bezeichnete die Pflege nach dem Psychobiografischen Modell als „Gold-Standard“, den er für das Land Tirol anstrebt. Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Landeck Dr. Jörg zeigte sich stolz auf die Mitarbeitenden des Altenheims in Landeck und dankte allen Beteiligten für die ausgezeichnete Leistung.

Die Wirksamkeitsstudie der Befindensverbesserung bei Anwendung des Böhm Modells im teilstationären Setting wurde von Frau Mag. Anja Lipusch (Tageszentrum Rosenhain GGZ Graz) vorgestellt.  Weitere Studien werden sowohl in Graz als auch in Deutschland und den Niederlanden folgen.

In drei Workshops konnten die Teilnehmenden ihre Erfahrungen einbringen und damit die Weiterentwicklung unterstützen.

Besonders emotional wurde es, als alle Mitarbeitenden des 3. Stocks Nord und Süd aus der Einrichtung der Gemeinde Landeck zum ersten Mal und die Einrichtung der Malteser St. Nikolaus Duisburg für die erfolgreiche Rezertifizierung, das begehrte Zertifikat aus den Händen von Prof. Böhm (im Bild links) und ENPP-Geschäftsführerin Marianne Kochanski (rechts) erhielten.

Böhm-Kochanski Zertifikat 09-2017

Der Höhepunkt der 2tägigen Veranstaltung war dann der Auftritt von Prof. Böhm. In seinem Vortrag gab er allen Teilnehmenden einen Einblick in die jüngsten Weiterentwicklungen, die ausführlich in seinem neuen Werk mit dem Titel „SOKO Demenz“ beschrieben sind. Die anschließende Buch Präsentation war ein voller Erfolg.

Cover Soko Demenz

Der Austausch aller Teilnehmenden war rege und eine Vernetzung unterschiedlicher Einrichtungen wird die weitere Zusammenarbeit fördern.

ENPP-Austria

Buchbestellung ab sofort hier möglich !

Einstiegsreferate mit Prof. Erwin Böhm sind buchbar unter: marianne.kochanski@enpp-boehm.com

image_pdf
Share on Google+