Jetzt auch in Wiener Seniorenwohnhäusern: Gemeinsam Leben für Jung und Alt

KWP Studentenwohnen Haus Maria Jacobi 102017

Ein tolles generationsübergreifendes Wohnprojekt gibt es seit März 2017 im Haus Maria Jacobi des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser (KWP). Einige Wohnungen wurden an StudentInnen vergeben, die gegen geringe Kosten und 20 Stunden ehrenamtliches Engagement gemeinsam mit den alten Menschen unter einem Dach leben. Das Pilotprojekt war so erfolgreich, dass sich jetzt vier weitere Häuser für StudentInnen öffnen.

„Bei meinem Besuch am 12. Oktober habe ich Mohammad Ayman Esmaeel kennengelernt, der mir von seinen Erfahrungen mit dem generationsübergreifenden Wohnen erzählt hat. Neben seinem Studium an der TU trifft er sich häufig mit seinen älteren NachbarInnen zum Plaudern, Kartenspielen oder für einen Spaziergang und bringt damit eine willkommene Abwechslung in ihren Alltag“, berichtet Sozialstadträtin Sandra Frauenberger  (3. v.l.) von ihrem Lokalaugenschein, gemeinsam mit Landtagsabgeordneter Birgit Meinhard-Schiebel (2. v.l.).

„Hoffentlich gibt es bald mehr solcher Projekte, denn das Zusammenleben für Jung und Alt ist eine tolle Sache“, bestätigt der TU Student (2. v.r.).

image_pdf
Share on Google+