Haus der Barmherzigkeit: Pflegepreis 2018 für optimale Mundhygiene

BC_CuraVerleihung_1

Foto (v.l.n.r.): Univ.-Prof. Mag. Dr. Hanna Mayer (Institut für Pflegewissenschaften Universität Wien), Bundesministerin Mag. Beate Hartinger-Klein, Mag. Claudia Fida (Haus der Barmherzigkeit), Verena Hübner (Business Circle)

Am 12. März 2018 wurde im Rahmen des Pflege-Management Forums zum vierten Mal der Award Cura vergeben.  Als Sieger im Bereich Langzeitpflege ging das Haus der Barmherzigkeit mit seinem Projekt „Förderung der Mundgesundheit von BewohnerInnen“ hervor.

Mag. Claudia Fida, Pflegedirektorin des Haus der Barmherzigkeit, nahm den Preis in Empfang. „Im Gegensatz zu früher haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner heute eigene Zähne, oft mit Teilimplantaten. Das pflegerische Know-How muss an diese Veränderungen im Bereich der Mundhygiene durch entsprechende Schulungen der Mitarbeiter und neue, spezielle Zahnhygieneprodukte angepasst werden. Ziel des Projektes war es, ein Bewusstsein für diese neuen pflegerischen Bedürfnisse zu schaffen“, erklärt Fida.

Der Pflege-Management Award ist eine Initiative von Business Circle in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz und steht unter der Schirmherrschaft der Gesundheits- und Sozialministerin Mag. Beate Hartinger-Klein, die auch die Verleihung der Preise vornahm.

image_pdf
Share on Google+