Umfrage in Deutschland: Erschreckend wenig Vertrauen in die Altenpflege

rote-laterne„Rote Laterne“ im öffentlichen Bewusstsein: Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass 80 Prozent der befragten Bürger/innen wenig oder gar kein Vertrauen in die Pflegekompetenz der stationären Altenpflege haben. Nahezu die Hälfte der Bevölkerung ist zudem der Ansicht, dass die Politik „zu wenig“ (37% meinen „sehr wenig“) für die Verbesserung der Altenpflege tut. Das geht  aus einer am 11. Juni in Stuttgart veröffentlichten Umfrage des Südwestrundfunks (SWR) hervor.

smiley+fragezeichen

Laut dieser repräsentativen Umfrage hat insbesondere die stationäre Altenpflege kein gutes Image –  jedoch wären mehr als drei Viertel der vom Meinungsforschungsinstitut Infratest (dimap, Berlin) Befragten bereit, höhere Beiträge an die Pflegeversicherung zu bezahlen, wenn sich die Leistung verbessern würde.

image_pdf
Share on Google+