Komplementäre Pflegepraxis: Rascher Überblick zu Wickeln, Aromaölen, Heilpflanzen

ZQP

Welche Pflegeanwendungen gibt es neben der konventionellen, eher schulmedizinisch ausgerichteten Pflege? Die Stiftung ZQP hat das aktuelle, gesicherte Wissen in einer kostenfrei nutzbaren Übersicht zusammengestellt.

 

Heilpflanzen und Aromaöle, Wickel und Waschungen, Kneipp und Kinästhetik: Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) will jetzt mittels dieser Übersicht professionell Pflegenden schnelle Orientierung zu komplementären Angebote und Konzepte für die Pflegepraxis ermöglichen.

Die dort vorgestellten Pflegeanwendungen und -konzepte zielen darauf ab, die konventionelle, schulmedizinisch ausgerichtete Pflege zu ergänzen. Laut ZQP fehle allerdings Pflegefachleuten aufgrund der Vielzahl an Angeboten mitunter der Überblick, welche Möglichkeiten der Komplementärpflege es insgesamt gibt, was sich hinter einzelnen Namen genau verbirgt und wie die Maßnahmen umgesetzt werden können.

 

Die neue Online-Übersicht sammelt Basiswissen zu denjenigen Angeboten, für die in der deutschsprachigen Fachliteratur Hinweise auf positive Effekte gefunden werden konnten. Die Übersicht soll Pflegeprofis einen ersten Überblick zu konzeptionellen Grundannahmen, zur Anwendungspraxis, zu Wirkweisen, zu Risiken sowie zu Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten rund um die komplementäre Pflege verschaffen.

 

>> Hier geht es direkt zur hilfreichen Online-Übersicht des ZQP

image_pdf
Share on Google+