e-Health in der Steiermark: Befunde und Bilder per Mausklick ins Haus

 

Das neue Patienten-Portal der steirischen Krankenhäuser (KAGes) bietet den LandesbürgerInnen einfachen Online-Zugriff auf alle persönlichen Ergebnisse medizinischer Untersuchungen inklusive bildgebender Verfahren.

Pat-Portal-KAGes_11-2018

.

eHealth ist eines der zentralen Zukunftsthemen in der medizinischen Versorgung. Mit neuen Technologien wird es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, Informationen über ihren Gesundheitszustand zu erhalten. Ergänzend zur ELGA, wo derzeit vier Befundtypen als Download zur Verfügung stehen, erlaubt dieser Service jeder Bürgerin und jedem Bürger, alle seine persönlichen, in einem Spital der KAGes erstellten Befunde, online abzurufen.

Was kann das Patienten-Portal?
Das Patienten-Portal umfasst derzeit zwei Serviceangebote: den Online-Befundabruf und den e-Röntgenpass.
Der Online-Befundabruf bietet Zugriff auf alle persönlichen Befunde, wie abgeschlossene medizinische Einzelbefunde, Entlassungsbriefe, Ambulanzkarten, OP-Berichte, Laborbefunde oder radiologische Bilder, die seit dem 01.01.2007 in einem KAGes-Spital erstellt wurden.

Im e-Röntgenpass bekommen Steirerinnen und Steirer sehr einfach einen Überblick über alle in den Spitälern der KAGes seit dem 01.01.2014 durchgeführten Röntgenuntersuchungen. Zu jeder Röntgenuntersuchung wird die dabei entstandene Strahlenbelastung angegeben. Allgemeine Informationen über natürliche und medizinische Strahlung und die Beantwortung häufig gestellter Fragen (z. B. zu Röntgenuntersuchungen während der Schwangerschaft) runden das Informationsangebot ab.

Wie kann das Patienten-Portal aufgerufen werden?
Das Patienten-Portal ist für Bürger/innen kostenlos im Internet aufrufbar. Für die Verwendung des Patienten-Portals ist lediglich eine aktive Handy-Signatur auf dem Mobiltelefon oder eine aktivierte Bürgerkarte (z. B. eCard) inklusive Kartenlesegerät erforderlich.

Datenschutz und -sicherheit
Der Zugang zu allen Serviceangeboten am Patienten-Portal der KAGes ist aus Gründen des Datenschutzes und der Datensicherheit ausschließlich mit der österreichischen Bürgerkarte (z. B. eCard oder Handy-Signatur) möglich. Für die Authentifizierung werden damit die gleichen hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandards angewandt, wie z. B. für das staatliche Pensionskonto, Finanz-Online oder auch für die elektronische Gesundheitsakte ELGA.

Alle Datenübertragungen werden mit den höchsten verfügbaren technischen Sicherheitsstandards durchgeführt wie sie z. B. auch für Internetbanking etabliert sind.

kages

Mit dem Angebot, persönliche Befunde und sogar bildgebende Dokumente (Röntgenbilder, Magnetresonanz- und Computertomografie-Ergebnisse) bequem von überall per Computer abrufen zu können, beschreitet die Steiermärkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H. einen außerordentlich fortschrittlichen Weg der Patienteninformation und bietet ein modernes Serviceangebot mit höchsten elektronischen Standards.

image_pdf
Share on Google+