Zwei Frankfurter Kliniken starteten 35-Stundenwoche für Pflegekräfte

 

Wurde von Arbeitgeberseite ein mächtiger Stein ins Rollen gebracht, der von niemandem mehr gestoppt werden kann? Und wie werden die Gewerkschaften auf diesen Vorstoß reagieren? In den beiden Rotkreuz-Kliniken arbeiten die Pflegekräfte seit Jahresbeginn 2019 nicht mehr 38,5 Stunden, sondern nur noch 35 Stunden – und das bei vollem Lohnausgleich, wie der Geschäftsführer Gunnar Sevecke am vergangenen Montag gegenüber der ´Frankfurter Neuen Presse´ bestätigt hat. Damit sind sie wahrscheinlich bundesweit die ersten Krankenhäuser, die eine solche Arbeitszeitverkürzung vornehmen.

 35-stunden-woche-Button IG-Metall 1994-wikipedia

Ansteckbutton „35-Stunden-Woche“ der IG Metall 

(Entwurf: Grafiker Wilhelm Zimmermann, Frankfurt)

.

>>  Zum Artikel in der  Frankfurter Neuen Presse geht es HIER .

image_pdf
Share on Google+