Ausgezeichneter Ratgeber: Gewalt in der Pflege

Der neue ZQP-Ratgeber „Gewalt vorbeugen. Praxistipps für den Pflegealltag“ ist vom Netzwerk Patienten- und Familienedukation im Rahmen des Broschüren-Wettbewerbs für besonders gelungene Patienten-Informationsschriften ausgezeichnet worden.

Der Ratgeber zählt zu den 10 Gewinnern. Eingereicht wurden insgesamt 85 Broschüren, etwa von großen Gesundheitskassen, gemeinnützigen Stiftungen oder Einzelpersonen. Eine Experten-Jury unter dem Vorsitz der Pflegewissenschaftlerin Prof.(em.) Dr. Angelika Zegelin (UniWH) beurteilte die Broschüren anhand bestimmter Kriterien wie Zielgruppenansprache, Praxisrelevanz, Verständlichkeit und Gestaltung.

Der Ratgeber „Gewalt vorbeugen“ richtet sich an pflegende Angehörige und gibt Antworten auf grundlegende Fragen,  z.B. was genau Gewalt in der Pflege sein kann, warum sie vorkommt und welche Grundregeln beachtet werden sollten, um vorbeugen zu können. Außerdem bietet die kostenlos erhältliche Broschüre viele praktische Empfehlungen, u.a. wie man das Selbstwertgefühl pflegebedürftiger Menschen stärken, herausforderndem Verhalten von Menschen mit Demenz begegnen und akute Aggressionen entschärfen kann.

ZQP

Den Ratgeber können Sie als PDF herunterladen oder als Broschüre kostenlos bestellen.

image_pdf
Share on Google+