Kino-Start Österreich: „Zu jeder Zeit“ – Pflegende in Frankreich

Zu_jeder_Zeit_Plakat_01

 

Aufmerksam, warmherzig und kunterbunt wie das Leben – so könnte die Überschrift lauten zum Werk des französischen Dokumentaristen Nicolas Philibert, der mit SEIN UND HABEN (2007) auch in deutschen Kinos erfolgreich war. Diesmal geht es nicht in eine Dorfschule, sondern in ein Krankenhaus bei Paris. Im Mittelpunkt stehen Pflegerinnen und Pfleger in der Ausbildung sowie ihre Lehrkräfte.

Und wie von Nicolas Philibert nicht anders zu erwarten, dominiert auch hier die Lebensfreude, es gibt unverhoffte Einblicke, und die offene Sympathie für das kunterbunte Pflegepersonal der Klinik weht wie ein frischer Frühlingswind durch den Film.

Dokumentarfilm: „Zu jeder Zeit“ (105 Min.) – Österreich-Start: 20. Juni 2019. In dem Film werden PflegerInnen während ihrer Ausbildung in Frankreich begleitet. Dabei wird ein tieferer Einblick in dieses Berufsfeld und in die Wünsche und Ängste der Pflegepersonen gewährt.

Nähere Infos und den Trailer zum Film finden Sie hier:

image_pdf
Share on Google+