Aging Services Management Bachelor und Master – Studien für mehr Lebensqualität im Alter




Bezahlte Anzeige:

Shot of a diverse group of friends standing in a hallway

Der in Österreich einzigartige Bachelorstudiengang und das Master-Programm „Aging Services Management“ an der Ferdinand Porsche FernFH bilden Expert_innen aus, die sich mit der demografischen Veränderung und den daraus resultierenden Herausforderungen und Chancen beschäftigen. Studierende entwickeln spezielle Methoden und innovative Konzepte, um die Lebensqualität der älteren Generation zu steigern.

Mit dem Bachelor und Master „Aging Services Management“ reagiert die Ferdinand Porsche FernFH auf den demografischen Wandel und auf den Bedarf an neuen und innovativen Konzepten im Gesundheits- und Sozialbereich, die sich besonders an die Zielgruppe der älteren Generation richten. Das Bewerbungs- und Aufnahmeverfahren läuft bereits.

Bachelorstudium „Aging Services Management“

Inhaltlich setzt das fächerübergreifend angelegte Studium im Schnittbereich zwischen Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Gerontologie und Gesundheitswissenschaften an. Tätigkeiten in Gesundheits- und Sozialdiensten und dem öffentlichen Gesundheitswesen, im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention, im Medizin- und Gerontotechnik-Sektor, aber auch in anderen Fachgebieten mit Relevanz für die Gesundheit und Lebensqualität der älteren Generation stehen dabei im Fokus.
Das Curriculum behandelt Themen wie Gesundheit im Alter, Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement, Projektmanagement, Schnittstellenmanagement und Einsatz neuer Technologien. In Kombination mit diversen betriebswirtschaftlichen Themengebieten bildet diese Ausbildung eine solide Grundlage für Management- und Schnittstellenpositionen in Unternehmen und Institutionen mit und für die ältere Generation. Nähere Infos finden Sie hier.

Master-Programm „Aging Services Management | MSc“

Der Master-Lehrgang ist interdisziplinär angelegt. Im Fokus steht die Förderung von Gesundheit und Lebensqualität alternder Menschen unter Berücksichtigung des Generationswechsels und des technologischen Wandels. Der drei Semester dauernde Master-Lehrgang kann berufsbegleitend absolviert werden und richtet sich im Speziellen an Personen, die in den Bereichen Gesundheit, Wirtschaft und/oder Technik tätig sind, z.B. in der Pflege, Ergo- und Physiotherapie, Organisationsberatung, (Wirtschafts-)Informatik, Elektronik, im Personalmanagement u.a.
Nach Abschluss sind Absolvent_innen dazu befähigt Leitungs- und Gestaltungsaufgaben bei der strategischen Planung von sozialen und technischen Innovationen zur Förderung der Lebensqualität der älteren Generationen zu übernehmen und deren nachhaltige Einführung umzusetzen. Studierende des MSc-Programms haben die Möglichkeit sich entweder im Bereich „Managing Generations and Technological Change“ oder „Health Services Technologies“ zu spezialisieren. Die beiden Spezialisierungen können auch als einzelne Lehrgänge absolviert werden.

Kosten

Die Studiengebühren für den Bachelorstudiengang „Aging Services Management“ betragen pro Semester 363,36 Euro plus ÖH-Beitrag. Die Kosten für das MSc-Programm belaufen sich auf 4.080 Euro pro Semester plus ÖH-Beitrag, bei Einmalzahlung auf 11.970 Euro plus ÖH-Beitrag.

Ablauf des Fernstudiums

Ein Semester umfasst zwei betreute Fernstudienphasen und drei Mal zwei Präsenztage am FernFH Campus in Wiener Neustadt. Im MSc-Lehrgang finden einzelne Module an der FH Technikum Wien statt. Der Online Campus mit allen Lernmaterialien und Foren ist rund um die Uhr zugänglich, die durchgehende Betreuung durch die Lehrenden selbstverständlich.

 

FernFH-Logo-mHG_RGB

image_pdf
Share on Google+