Neue generalistische Pflegeausbildung: Handreichung für Praxisanleiter*innen jetzt verfügbar

Mit einer neuen Handreichung erhalten Praxisanleiter*innen für die Ausbildung künftiger Pflegekräfte eine wertvolle Unterstützung.

Die Handreichung ist gemeinsam von den Projekten >> CurAP – „Curriculare Arbeit der Pflegeschulen in Berlin“ und >> NEKSA – „Neu kreieren statt addieren – die neue Pflegeausbildung im Land Brandenburg curricular gestalten“ herausgegeben worden. Mit der Reform der Pflegeausbildung gibt es viele Neuerungen, die in der Praxis gut umgesetzt werden müssen.

handreichung

Zielgruppe der Handreichung sind alle Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter. Zu ihren Aufgaben gehört unter anderem, Auszubildende schrittweise an die Wahrnehmung der beruflichen Aufgaben als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann heranzuführen, Verbindung mit der Pflegeschule zu halten, gemeinsam mit den Auszubildenden die Lernziele für den jeweiligen Praxiseinsatz festzulegen, die Betreuung und die Anleitung der Auszubildenden am Praktikumsort zu organisieren bzw. durchzuführen und bei der praktischen Prüfung mitzuwirken.

>> Die neue Pflegeausbildung gestalten Handreichung für Praxisanleitende (Download barrierefreies PDF, 9,80 MB)

image_pdf
Share on Google+