Burgenland: 26 Pflegefachassistent*innen starten in die Berufswelt

26 Diplome der zweijährig ausgebildeten Pflegefachassistenz überreichte Burgenlands Landeshauptmann Hans Peter Doskozil gemeinsam mit Landesrat Leonhard Schneemann an die erfolgreichen Absolvent*innen der Pflegeschule am LKH Oberwart. Nun werden die 21 Frauen und 5 Männer sowohl in Spitälern als auch in Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt.

Dipolomverleihung-Burgenlandn

Studien zufolge braucht Österreich bis 2030 etwa 75.000 Pflegekräfte. Um Pflege und Betreuung auch in Zukunft sicherzustellen, setzt das Burgenland mit dem Zukunftsplan Pflege zahlreiche Maßnahmen. „Vor allem der Personalbedarf ist ein Thema. Es ist daher unser Anspruch, den Pflegeberuf hinsichtlich Bezahlung, Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten attraktiver zu machen“, so der Landeshauptmann (Foto: LMS Burgenland).

image_pdf
Share on Google+