Quer gedacht…

smiley+fragezeichen

Anstatt die Pharmawirtschaft mit grosszügigen Preisen zu einer progressiven Impfstoffherstellung zu motivueren, haben wir in EU-Europa geknausert und am völlig falschen Platz gespart. Jetzt wird uns im chaotischen „Corona-Jahr-2“ dafür die sündteure Rechnung präsentiert: Viel zu wenig Impfstoffe, viel zu langsame Produktion und eine lahmende Verteilungslogistik verlängern die Lockdowns immer weiter – und gefährden völlig unnötig Leben und Gesundheit zahlloser Menschen in ganz Europa und in aller Welt.

Fazit: So lrasch kann der „Weltgesundheits-Tag“ (7. April) zur bitteren Farce werden…

Lazarus

image_pdf
Share on Google+