Andreas Westerfellhaus: Ehrendoktorwürde an der PMU Salzburg verliehen

Bereits am 10. Mai des Vorjahres hat die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg (PMU) dem deutschen Staatssekretär a.D. und ehemaligen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung Andreas Westerfellhaus für seine Verdienste um die Pflegewissenschaft den akademischen Ehrengrad „Dr. h.c.) verliehen. Jetzt wurde der Festakt nachgeholt.

Nachdem dieser besondere Moment Pandemie-bedingt im virtuellen Raum stattfinden musste (>wir berichteten), konnte die feierliche Verleihung nun endlich nachgeholt werden. So trafen sich am 21. Juni mehr als 60 geladene Gäste im Auditorium der PMU in Salzburg, um den „leidenschaftlichen Verfechter der Pflege“ persönlich zu würdigen – darunter als Laudator der bayerische Staatsminister für Gesundheit und Pflege Klaus Holetschek, Salzburgs Landeshauptmann-Stellvertreter und PMU-Stiftungsratsvorsitzender Dr. Christian Stöckl sowie der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e.V., Lothar Ullrich.

Westerfellhaus_Ehrendoktorat_PMU_2021-2022

Im Bild (v.l.): Klaus Holetschek (bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege), Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Osterbrink (Vorstand Institut für Pflegewissenschaft und -praxis, PMU), Ehrendoktor Andreas Westerfellhaus und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sperl (Rektor PMU)

Bild: PMU/wildbild

image_pdf
Share on Google+