Neuer Ratgeber: Kompakter Kompass durch die Patientenrechte

Ratgeber_Patientenrechte_2022Die Österreicher*innen wissen laut Umfragen um ihre Rechte als Patient*innen nur mangelhaft Bescheid. Daher wurde jetzt der neue Ratgeber „Ihr Recht als Patient:in – Von Diagnosestellung bis Nachsorge“ veröffentlicht.

Eine Umfrage unter mehr als 200 Patientenorganisationen Zeigt: In puncto Wissen über die bestehenden Patientenrechte gibt es große Informationslücken in Österreich. Während sich die Patientenvertretungen uneins sind, ob die Patientenrechte ausreichend verankert sind, stimmen die meisten überein, dass sie den Patient*innen kaum bekannt sind.

Patient*innen wüssten oft nicht, wie sie ihre Rechte einfordern können, würden sich „ihrem Schicksal fügen“ oder sich nicht trauen, sie einzufordern, weil sie z.B. keine Rechtsvertretung bzw. keinen Rechtsschutz hätten. Um diesem Problem zu begegnen, entwickelte die Online-Plattform selpers gemeinsam mit den Verbänden PHARMIG und FOPI den neuen Ratgeber.

„Viele Menschen in Österreich wissen nicht, was ihre Rechte als Patient*innen sind und wie sie diese beanspruchen können“, bestätigt selpers-Gründerin Dr. Iris Herscovici. „Außerdem sind die geltenden Regelungen für Patient*innen schwer verständlich und oft nur schwierig in die Praxis übertragbar.“ Um aber den Behandlungsprozess mitgestalten zu können, bräuchten Patient*innen alltagsrelevante und verständliche Informationen. Dies sei ein wesentlicher Aspekt bei der Konzeption der vorliegenden Broschüre gewesen.

Patientenanwalt Dr. Gerald Bachinger unterstützte dieses Projekt von Anbeginn: „Es ist leider Tatsache, dass es um die Gesundheitskompetenz in Österreich nicht gut bestellt ist. Das wurde durch die Österreichische Gesundheitskompetenz-Erhebung erst letztes Jahr deutlich belegt, und die Corona-Pandemie hat die Situation eher noch verschlechtert. Umso wichtiger ist es, jetzt bei dieser grundlegenden Materie nachzuschärfen.“

Kompakter und verständlicher Kompass durch die Rechtsmaterie

Die neue Broschüre bildet dementsprechend eine Art Kompass und informiert kompakt sowie verständlich über die Rechte und Pflichten aller Patienten im heimischen Gesundheitswesen. Gestaltet wurde sie in Zusammenarbeit zwischen Juristinnen, Patientenvertretern, Kommunikationsexpertinnen und Graphikern, um juristisch-technische Inhalte in leicht erfassbare, praxisnahe Informationseinheiten zu übersetzen. Der Aufbau und Inhalt orientiert sich dabei am Weg der Patient*innen durch das Gesundheitssystem beginnend mit den ersten Arztbesuchen, Untersuchungen und Diagnosen über die Therapie bis hin zur Nachsorge und möglichen Sozialleistungen.

Hier geht´s zur Online-Version der Broschüre

Hier kann ein Printexemplar bestellt werden

image_pdf
Share on Google+