Lazarus Institut - AustroCare PflegeNetzWerk

Veranstaltungskalender

Hier können Sie auch IHRE Veranstaltungen (Fachtagung, Symposium, Kongress)
kostenlos ankündigen
(ausgenommen kostenpflichtige Seminare, Kurse, Studien- und Lehrgänge, siehe BILDUNGSANZEIGER)

Einfach Anmeldeformular ausfüllen (Schritt 1),
Logo des Veranstalters hochladen (JPEG-Format, max. 15 KB, Schritt 2),
und absenden.

Ihr Eintrag wird von uns rasch auf Seriosität überprüft und danach sofort (kostenlos) freigeschaltet !
(Unter Vorbehalt der Prüfung, kein Rechtsanspruch).

TERMIN EINTRAGEN

SeneCura_Forum: Die Freuden des Alters

5. 11. 2014 Details einblenden

Know-how Transfer und Diskussionsplattform rund um die Pflege mit Fachvorträgen aus Wissenschaft und Praxis
moderiert von Elisabeth Engstler

- Eröffnung durch Bundesminister Rudolf Hundstorfer -
Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

- Ariadne von Schirach -
Philosophin und Autorin

- Prof. Mag. Peter Zellmann -
Leiter des Instituts für Freizeit- und Tourismusforschung

- Chris Lohner -
Schauspielerin und Autorin

u.a.


Tagungsbeitrag:
€ 50,- pro Person inkl. 20% MwSt.
(beinhaltet Vorträge, Tagungsunterlagen, Mittagessen und Kaffeejausen)

Anmeldung per Telefon oder e-Mail an:
SeneCura Kliniken- und HeimebetriebsgesmbH
Elisabeth Rohringer

Ort: Hofburg Vienna – Dachfoyer

INFO:
T: +43 (0)1 585 61 59-11

Email: office@senecura.at

Beginn: 5. 11. 2014

Ende: 5. 11. 2014

Campus Lectures: HIV/AIDS: gestern–heute–morgen: Problemstellungen und Herausforderungen

5. 11. 2014 Details einblenden

Welchen Herausforderungen stehen HIV-positive Menschen, die Gesellschaft sowie Medizin und Forschung heute gegenüber?Die Thematik HIV/AIDS hat eine rasante Entwicklung erfahren. Stellte die Diagnose "HIV-positiv" anfangs ein Todesurteil dar, hat sich die Infektion dank Entwicklung der antiretroviralen Therapie zu einer chronischen Erkrankung mit fast durchschnittlicher Lebenserwartung gewandelt.

Seit Kurzem ist sogar das Thema Heilung ein eigenständiger Forschungsbereich und gibt Anlass zu vorsichtigem Optimismus. In diesem Bereich spielt insbesondere der recht junge Wissenschaftszweig der Gentherapie eine interessante Rolle. Der Vortrag bietet einen Überblick über die biomedizinische Basis der HIV-Infektion, der Virusreplikation und den derzeitigen Therapiemöglichkeiten. Anhandder Übertragungswege sollen (vermeintliche) Infektionsrisiken imberuflichen wie privaten Alltag diskutiert werden. Schließlich soll mitHilfe eines Beispiels aus dem Bereich der Gentherapie ein Blick aufmögliche Zukunftsszenarien geworfen werden.

Ort: FH Campus Wien
Telefon: +43 1 606 68 77 - 6600

Email: office@fh-campuswien.ac.at

Beginn: 5. 11. 2014

Ende: 5. 11. 2014

Fachtagung 2014 der ARGE Heime Steiermark:
Pflegedokumentation - Nein Danke?!
Qualitätssicherung vs. Sicherheitsdokumentation

5. 11. 2014 Details einblenden

Die Arbeitsgemeinschaft der Alten- und Pflegeheime Steiermark veranstaltet jedes Jahr eine Fachtagung. Dieses Jahr zum Thema Dokumentation.

Programm:
08:00 Registrierung

09:00 - 09:10 Begrüßung

09:10 – 10:30 Verschlankt, vereinfacht, vernünftig!
Wie weiter mit der effizienten Pflegedokumentation?
Friedhelm Rink
Projektkoordinator stationär
Projektbüro Praxistest Pflegedokumentation im
Bundesministerium für Gesundheit der BRD

10:30 – 11:15 Podiumsdiskussion zum Thema Dokumentation
aus verschiedenen Gesichtspunkten
Friedhelm Rink, Ingrid Rottenhofer sowie eine Amtspflegefachkraft des Landes Steiermark,
Moderation durch Mag. (FH) Martin Falinski

11:15 – 11:30 KAFFEEPAUSE

11:30 – 12:30 Beleuchtung des Themas „Dokumentation“ aus fachlicher Sicht
Ingrid Rottenhofer, DGKS
Abteilungsleiterin Gesundheitsberufe im
Geschäftsbereich ÖBIG der Gesundheit Österreich GmbH

12:30 – 14:00 MITTAGESSEN und Besuch der Fachausstellung

14:00 – 15.00 Dokumentation in der Pflege - rechtliche Verpflichtung versus effiziente Umsetzung. Gedanken aus gesundheitsrechtlicher Sicht
Mag. Dr. Christian Gepart
Rechtsanwalt

Ort: Volkshaus Frohnleiten

INFO:
Telefon: 0664 8214467

Email: office@arge-heime-steiermark.at

Beginn: 5. 11. 2014

Ende: 5. 11. 2014

12. Internationaler Kongress der OÖ. Ordensspitäler:
Geht uns das Personal aus? Arbeiten im Gesundheitswesen

6. 11. 2014 Details einblenden

Die Menschen, die im Krankenhaus arbeiten, sind das wertvollste Kapital der Gesundheitseinrichtung. Das zeigt sich besonders in Zeiten der Personalknappheit.
Ist das Gesundheitssystem in eine Sackgasse geraten? Was muss getan werden, um mehr Menschen wieder für den Dienst an den Kranken zu motivieren? Wie kann man das immer häufigere "Burn out" vermeiden?

Und: Liegt die Verunsicherung am Arbeitsplatz vielleicht auch an mangelnder Motivation und nicht adäquater Führung?
Antworten geben Ihnen Expertinnen und Experten beim 12. Internationalen Kongress der OÖ. Ordensspitäler

Ort: Design Center Linz

INFO:
0732/6610-8110

Email: info@okh.at

Beginn: 6. 11. 2014

Ende: 6. 11. 2014

Lange Nacht der Brustgesundheit

14. 11. 2014 Details einblenden

Die Goldenes Kreuz Privatklinik lädt am Freitag, 14. November 2014, 16.00 - 22.00 Uhr, zur Langen Nacht der Brustgesundheit. Jede/r ist herzlich willkommen, sich bei Vorträgen zu informieren, beim Round Table mitzudiskutieren, sich persönlich beraten zu lassen sowie komplementärmedizinische Methoden auszuprobieren.
Die Teilnahme ist frei!
Auch die Durchführung einer Mammografie bzw. Ultraschalluntersuchung ist möglich

Nähere Informationen sowie das Programm im Detail: Bitte Kopfzeile anklicken (PDF)

Ort: Goldenes Kreuz Privatklinik - Wien

INFO:
01/40111-9545

Email: verwaltung@goldenes-kreuz.at

Beginn: 14. 11. 2014

Ende: 14. 11. 2014

barcamp nursing studies - Hannover, DE

14. 11. 2014 bis 15. 11. 2014 Details einblenden

Veranstalter: DBfK Nordwest

Ort:
Werkhof Hannover Nordstadt, Schaufelder Straße 11, 30167 Hannover (www.werkhof.com)

**************************************************************
Nähere Infos & Online-Anmeldung via "Pflege-Wiki":
Bitte Kopfzeile anklicken!
**************************************************************

Email: nordwest@dbfk.de

Beginn: 14. 11. 2014

Ende: 15. 11. 2014

Traurig oder schon suizidgefährdet?

18. 11. 2014 Details einblenden

Depressionen im Alter“
Mag. Sarah Nasrouei, Gerontopsychologin

Österreichische Gesellschaft für Aktivierung & Gedächtnistraining in Kooperation mit dem Verein Begegung – Förderung der Lebensqualität im Alter.

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: ISD Wohnheim Tivoli, Adele-Obermayr-Str 14, 6020 Innsbruck

INFO:
+43 699 12852080

Email: office@aktivvernetzt.at

Beginn: 18. 11. 2014

Ende: 18. 11. 2014

Symposium: Soziale Innovationen wirk-lich machen
(Akademie für Sozialmanagement in Kooperation mit der FH Oberösterreich)

20. 11. 2014 bis 21. 11. 2014 Details einblenden

Die Potenziale strategischer sozialer Innovationen zur Lösung anstehender Probleme und zur Deckung von gegenwärtigen und zukünftigen Bedarfen in der sozialen Arbeit sind unbestritten. Darin sind sich Politik und Unternehmensleitungen einig. Doch wie können diese Potenziale genutzt werden?

Unsere scheinbar soliden Strukturen und etablierten Angebote in der Sozialwirtschaft sind durch knappere Mittel und den demographischen Wandel in Frage gestellt. Lösungen, die vor zwanzig Jahren als innovativ erschienen, sind für die KundInnen und MitarbeiterInnen der Zukunft wenig attraktiv. Wie schafft man es in überlasteten Organisationen, Raum für Innovation zu schaffen und Veränderungen anfangs oft gegen Widerstände zu einer neuen sozialen Wirklichkeit zu machen?

Ziele:
• Kennenlernen von konkreten Modellen und Konzepten für die Entwicklung und Umsetzung sozialer Innovationen
• Skizzieren gemeinsamer Rahmenbedingungen für eine echte Innovationskultur in der Sozialwirtschaft

ReferentInnen und Mitwirkende (u.a.):

• Heinz K. Becker, Abgeordneter zum Europäischen Parlament
• Prof. Dr. Johannes Eurich, Universität Heidelberg
• Rudolf Hundstorfer, Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (angefragt)
• Prof. Dr. Markus Lehner, FH Oberösterreich
• Birgit Meinhard-Schiebel, Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
• Dr. Reinhold Mitterlehner, Bundesminister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft
• Prof. Dr. Anne Parpan-Blaser, Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz
• Dr. Florian Pomper, Abteilung für Innovation und Organisationsentwicklung der Caritas
• Ass.-Univ.-Prof. Dr. Christine Stelzer-Orthofer, Institut für Gesellschafts- und Sozialpolitik, Universität Linz

Moderation: Karin M. Krischanitz M.A., ASOM

Ort: Kardinal König Haus, A-1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3
Telefon: 01/803 98 69

Email: office@sozialmanagement.at

Beginn: 20. 11. 2014

Ende: 21. 11. 2014

Fachtagung:
„Die Nacht(pflege) in deutschen Krankenhäusern“
(Neue Studie wird vorgestellt)

21. 11. 2014 Details einblenden

Ort:
Privat-Universität Witten-Herdecke (DE)

***********************************
Programm und Anmeldung:
Bitte Kopfzeile ankjlicken !
***********************************

Nachlese in "Die Schwester Der Pfleger" (Mai 2014) unter:
http://www.uni-wh.de/uploads/media/Bienstein_Nachts_im_Krankenhaus.pdf (PDF-Download)

Beginn: 21. 11. 2014

Ende: 21. 11. 2014

ÖKSA - Jahrestagung 2014:
"Technik und Menschlichkeit - AAL im Bereich Pflege und Behinderung"

21. 11. 2014 Details einblenden

Datum und Zeit:
21. November 2014, 09.00 - 16.00 Uhr

Ort: Residenz Salzburg

Die ÖKSA-Jahreskonferenz 2014 widmet sich dem Thema AAL Ambient Assisted Living und Assistierende Technologien im Bereich Pflege und Behinderung.

Beginn: 21. 11. 2014

Ende: 21. 11. 2014

2. Kongress Sterben im Krankenhaus und stationären Pflegeeinrichtungen

22. 11. 2014 Details einblenden

Situationsbeschreibung, Zusammenhänge und Empfehlungen

90% Prozent aller Menschen sterben in Krankenhäusern bzw. stationären Pflegeeinrichtungen. Die demographische Entwicklung, der ungebrochene Trend zur Verstädterung und die fortschreitende Erosion verbindlich-familiärer Strukturen lassen davon ausgehen, dass dies auch über Jahre so bleiben wird.
In dem diesjährigen Kongress werden die stationäre Pflege und die dort erreichte Versorgungsqualität in dem Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionen stehen.
Zugleich wird ein neues Verfahren zur Sicherung der Versorgungsqualität in den Krankenhäusern – als Ergebnis der zurückliegenden Studie - präsentiert.
Neu ist, dass zum Kongressabschluss die Bürgerschaft eingeladen ist. Sollen zukunftsfähige Lösungen entstehen, müssen neue Abstimmungen und Verpflichtungen zwischen den gesellschaftlich und den professionell Handelnden getroffen werden.
Als Referenten treten erneut Wissenschaftler, Standesvertreter und erfahrene Praktiker an.
Ziel ist die aktuelle Situation und auch bereits existierende „gute Lösungen“ praxisnahe sichtbar zu machen. Einen besonderen Stellenwert hierbei besitzen die Ergebnisvorstellung der „Gießener Studie zu den Sterbebedingungen in stationären Pflegeeinrichtungen“ aus dem Jahr 2014 und ein durch 28 Autoren neu verfasstes Buch zum Sterbeort stationäre Pflegeeinrichtung.

Ort: D-35394 Gießen
Telefon: 0641-9482-111

Email: mail@giessener-kongress.de

Beginn: 22. 11. 2014

Ende: 22. 11. 2014

Tag der Offenen Tür - Krankenpflegeschule am Wilhelminenspital Wien 16

22. 11. 2014 Details einblenden

Ort:
Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege
am Wilhelminenspital der Stadt Wien
1160 Wien, Montleartstraße 37

Zeit:
von 10:00 bis 15:00 Uhr

Informieren Sie sich über:
•Aufnahmekriterien
•Unterrichtsinhalte
•Unterrichtsmethoden
•Gesundheitsförderung
•Projekte
•Berufliche Fort- und Weiterbildung

INFO:
Telefon: 0043 1 49150 5008

Email: wil.kps@wienkav.at

Beginn: 22. 11. 2014

Ende: 22. 11. 2014

St.Galler Demenz-Kongress

26. 11. 2014 Details einblenden

Am 2. St.Galler Demenz-Kongress geht es um Lebens- und Betreuungskonzepte für Menschen mit Demenz: Wie werden Menschen mit Demenz in zwanzig Jahren leben? Welche Möglichkeiten werden Pflegende zukünftig haben, um sie hilfreich zu unterstützen? Wie werden die Räume, Gebäude und Gemeinschaften aussehen, die Menschen mit Demenz ein Maximum an Sicherheit und Orientierung bieten?

Weitere Informationen zur Tagung:
Bitte Kopfzeile anklicken !

Ort: Olma Hallen St.Gallen

INFO:
Telefon: +41 71 226 16 19

Email: manuel.angelini@fhsg.ch

Beginn: 26. 11. 2014

Ende: 26. 11. 2014

Fachtagung - Universität Witten/Herdecke (DE):
Familiengesundheit im Lebensverlauf

28. 11. 2014 Details einblenden

Download Programm-Flyer (PDF):
Bitte auf das Bild klicken !

Die Teilnahme ist kostenlos, kann aber nur nach vorheriger Anmeldung erfolgen -
bitte bis zum 21. November 2014 an: Frau Claudia Kuhr

INFO:
Telefon 02302 926-360

Email: claudia.kuhr@uni-wh.de

Beginn: 28. 11. 2014

Ende: 28. 11. 2014

Mit tatkräftiger Unterstützung des LAZARUS PflegeNetzWerks
und der Angehörigen-Plattform PFLEGE DAHEIM:

20 JAHRE JUBILÄUMS-SYMPOSIUM
des Österr. Instituts für Validation nach Naomi Feil - ÖIV:
"Menschen mit Demenz verändern unser Leben. Wie ein Miteinander glückt"

12. 12. 2014 Details einblenden

Das Österreichische Institut für Validation feiert sein 20-jähriges Bestehen mit diesem Symposium in Wien.

Programm-Download (PDF): Bitte auf das Bild klicken!

Online-Anmeldung: Bitte Kopfzeile (Link) anklicken !

Was geplant ist ...

Wege werden aufgezeigt, wie ein Miteinander mit Menschen mit einer Demenz gelingen kann.

* wie es zum Beispiel unter Einsatz der Methode Validation nach Naomi Feil gelingen kann,
* dass sich alle involvierten Personen besser fühlen,
* wie sich Situationen de-eskalieren lassen,
* und die "Helfenden" lernen können, dem Burnout entgegenzuwirken.

Moderation:
BIRGIT MEINHARD-SCHIEBEL
Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

******************
Präsentation der Ergebnisse der Evaluationsstudie des IFF - Institut für Palliative Care und Organisationsehtik an der Alpen Adria Universität Klagenfurt


****************************************************************************************************************
Verleihung des "LAZARUS Ehrenpreises für ihr Lebenswerk" für die Pflege - an Naomi Feil (USA)
****************************************************************************************************************


Ort: Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien

INFO:
Telefon: +43-664-1817654

Email: office@oei-validation.at

Beginn: 12. 12. 2014

Ende: 12. 12. 2014

Kongress Pflege 2015

30. 1. 2015 bis 31. 1. 2015 Details einblenden

Der Start ins neue Fortbildungsjahr!

Wo?
Maritim proArte Hotel Berlin

Was?
- 20. Pflege-Recht-Tag
- Pflegemanagement-Kongress
- Pflegebildung
- Pflegepraxis aktuell

Organisation:
Springer Medizin
Urban & Vogel GmbH
Kongressorganisation
Heidelberger Platz 3
14197 Berlin
Leitung: Andrea Tauchert

Weitere Informationen: Bitte Kopfzeile anklicken !

INFO:
Telefon: 030 / 82 787 5510

Email: andrea.tauchert@springer.com

Beginn: 30. 1. 2015

Ende: 31. 1. 2015

Pflege Update 2015 - Hannover

19. 2. 2015 Details einblenden

Vier Themen - vier Updates
Die Veranstaltung richtet sich an Pflegefachpersonen aus der ambulanten und stationären Altenpflege und lädt ein, sich entlang von vier zentralen Themen auf den neuesten Stand zu bringen.

- Pflegekammer: Wo passiert was?
- Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation - geht das?
- Mobilitäts- und Bewegungsförderung - alles neu?
- Einsatz von Assessmentinstrumenten - wann erforderlich?

Treffen Sie einerseits Kolleginnen und Kollegen, die über Praxiserfahrungen z.B. beim Bürokratieabbau berichten können. Andererseits aber auch führende Pflegewissenschaftler, die mit Ihnen auf Augenhöhe die Herausforderungen in der Pflege und gangbare Lösungsansätze diskutieren wollen.

Ort: Hannover, Niedersachsen
Telefon: 030/2191570

Email: dbfk@dbfk.de

Beginn: 19. 2. 2015

Ende: 19. 2. 2015

2. Deutscher Pflegetag 2015 - Berlin

12. 3. 2015 bis 14. 3. 2015 Details einblenden

Zeit:
12. - 14. März 2015

Ort:
Flughafen Tempelhof, Berlin

Nähere Infos: Bitte Kopfzeile anklicken !

Beginn: 12. 3. 2015

Ende: 14. 3. 2015

21. Regensburger Pflegetag

19. 3. 2015 Details einblenden

Das Universitätsklinikum Regensburg, der Bibliomed-Verlag und der Verein der Freunde und Förderer der Pflege (VFFP) verleihen im Rahmen des 21. Regensburger Pflegetages den 5. Pflegepreis des UKR.

Nähere Infos und Pflegepreis-Ausschreibung:
Bitte Kopfzeile anklicken !

INFO:
Kontakt:
Thomas.Bonkowski (VFFP)
Infotelefon: 0941 911-6933 / -4478

Email: Thomas.Bonkowski@ukr.de

Beginn: 19. 3. 2015

Ende: 19. 3. 2015

CareCamp Salzburg 2015

27. 3. 2015 bis 28. 3. 2015 Details einblenden

Nachbericht zum vergangenen CareCamp 2014:
Bitte Kopfzeile anklicken !

Email: office@careconsulting.at

Beginn: 27. 3. 2015

Ende: 28. 3. 2015

Interprofessioneller Gesundheitskongress 2015 - Dresden

17. 4. 2015 bis 18. 4. 2015 Details einblenden

Der Kongress richtet sich an Pflegekräfte aller Versorgungsbereiche der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflege, Pflegedirektoren, Stationsleitungen, medizinische Fachangestellte, Ärzte und Ärztinnen sowie weitere interessierte Personen. Der konstruktive Austausch zwischen den Professionen soll somit gefördert werden. Wir laden auch Sie herzlich ein, den Interprofessionellen Gesundheitskongress in Dresden zu besuchen!

Die Kongressteilnahme wird mit bis zu 6 Fortbildungspunkten pro Tag im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender beim Deutschen Pflegerat (regbp.de) honoriert.

Veranstaltungsort:
Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Lingnerplatz 1
01069 Dresden

Kontakt:
Springer Medizin
Urban & Vogel GmbH
Heilberufe-Kongressorganisation
Andrea Tauchert
Heidelberger Platz 3
14197Berlin

Weitere Informationen: Bitte Kopfzeile anklicken !

INFO:
tel 030 / 827 87 – 5510
fax 030 / 827 87 – 5511

Email: andrea.tauchert@springer.com

Beginn: 17. 4. 2015

Ende: 18. 4. 2015

Forum Stationsleitung 2015 - Führen mit Überblick

29. 4. 2015 Details einblenden

Einen guten Überblick zu haben, ist gewissermaßen Voraussetzung für gute Führung. Dabei meint Überblick nicht nur die naheliegende Dimension, nämlich die gerade anliegende konkrete Situation - etwa den Überblick über die Geschehnisse auf Station oder über den Dienstplan.
Auf dem Programm stehen aktuelle Themen wie die Kommunikation mit Vorgesetzten, Entwicklungen in der Berufspolitik, Tipps für die Projektarbeit, Wiedereingliederung und ein innovatives Arbeitszeitmodell.

Ort: Aalen im Großraum Stuttgart
Telefon: 06196/76 63 40

Email: verlag@dbfk.de

Beginn: 29. 4. 2015

Ende: 29. 4. 2015

21. Österreichischer Gesundheits- und Krankenpflegekongress
10.- 12. Juni 2015 in Graz
(Call for Abstracts)

10. 6. 2015 bis 12. 6. 2015 Details einblenden

"DAS BLEIBENDE ANDERE"
Perspektiven, Modelle und Strategien PFLEGE 2030:
Was müssen wir heute bereits für das Morgen tun?

Formular-Download: Bitte Kopfzeile anklicken !

Einreichschluss für Abstracts: 14. November 2014

Email: bildungsmanagement@oegkv-fv.at

Beginn: 10. 6. 2015

Ende: 12. 6. 2015

Pflege Homecare Leipzig 2015:
MEDCARE Kongress mit Fachausstellung

30. 9. 2015 bis 1. 10. 2015 Details einblenden

Email: b.melle@leipziger-messe.de

Beginn: 30. 9. 2015

Ende: 1. 10. 2015

Willkommen bei unseren
NetzWerk-Partnern:

IGSL HospizbewegungSUNMED - medizintechnische Produkte, Orthopädie & SanitätsfachhandelAKADEMIE FÜR GESUNDHEITSBERUFE DES ÖGKV LV STMKHigh End Webdesign - CMS - Facebook Marketingsocialnet.de - Plattform für Fachinformationen aus Sozialwirtschaft und Nonprofit-ManagementGemeinsam leben - alt und jung unter einem DachKinaesthetics (Kinästhetik) - Das OriginalSt. Anna KinderspitalInstitut für praxisorientiertes Qualitätsmanagement und Hygiene im Gesundheits- und Sozialwesen, der Gastronomie und HotellerieCS (Caritas Socialis) unterstützt und begleitet Menschen am Beginn und am Ende des LebensDonau-Universität KremsIhr Partner-Link?PFLEGEGRUPPE Personaldienstleistungen GmbHDiakoniewerk - Demenzinfo: Informationen und Unterstützungsangebote rund um das Thema Demenz und Alzheimer - zusammengestellt von Expertinnen und Experten des DiakoniewerksBFI-OÖHaus der Barmherzigkeit - bietet Menschen mit chronischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderungen interdisziplinäre LangzeitbetreuungENPP - Europäisches Netzwerk für psychobiographische PflegeforschungOnline-Jobbörse CareesmaBuendnis-gute-PflegeMabuse-Verlag - Für ein solidarisches GesundheitswesenVolkshilfe - Demenzhilfe Österreich, eine Initiative der VolkshilfeENPP - Europäisches Netzwerk für psychobiographische PflegeforschungBundesverbandes der Pflegeheime ÖsterreichsFH Oberösterreich - StudienangebotANDA - Austrian Nurse Directors AssociationCharité - Universitätsmedizin Berlin - Institut für Medizin-, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft - Pflegeforschung - NewsblogPMU - Paracelsus Medizinische PrivatuniversitätMINI MED Studium - Österreichs größte, nachhaltigste und erfolgreichste Gesundheits-Veranstaltungs-PlattformDemenzladen - Basel, BS. Alles zum Thema Demenz aus einer HandAktion Gesunder RückenCareTRIALOG - die VernetzungsplattformSOPHOS AKADEMIE Organisationsberatung und Bildungsmanagement GmbHProPflege SelbsthilfenetzwerkUMIT - Pflegewissenschaft/Gerontologie - private universität für gesundheitswissenschaften, medizinische informatik und technikhpsmedia - Pflegewissenschaft - Zeitschrift für Pflege- und GesundheitswissenschaftDöblinger Seniorenpflegeresidenzgreencare - wo Menschen aufblühenStandard Systeme: papiergestützte Pflege- und Betreuungsdokumentation. Softwarelösungen in den Bereichen Pflegedokumentation, Heimverwaltung- und Abrechnung sowie der Dienstplangestaltung. Organisationslösungen wie Visitenwagen, Behandlungs- und Verbandswagen sowie unsere Wäsche- und AbfallsammlerSchlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KGCareCamp 2013 - Das CARECAMP ist das erste Barcamp im deutschsprachigen Raum, welches das Thema "CARE" in den Mittelpunkt stelltGesundheitsportal ÖsterreichINTEGRA MesseÖko-Branchenbuch, Öko-News und Öko-Jobs - alle Öko Unternehmen auf einen BlickKWP - Häuser zum Leben - JobbörsePFLEGE AM BODENTermine — ÖAR - Die DachorganisationWelt-Aids-Tag.de: Positiv zusammen leben - aber sicher! Verantwortung und Schutz vor HIV - 1. Dezember Weltaidstag 2013Gesundheits-Cluster: Fortschrittmacher der Gesundheits-TechnologieWeiterbildungen für Fach- und Führungspersonen aus Institutionen im GesundheitswesenCareComponents Humanstrategie GmbHall in® - eiweißreiche TrinknahrungMedicare.atPflege Professionell - Projektplattform für Pflegewissenschaft & PflegepraxisRudolfinerhaus WienAusbildungszentrum West für Gesundheitsberufe

BesucherInnen seit 1.1.2014: 45203
Letztes Update: 30. 10. 2014

LAZARUS Pflege.tv