Attraktiver denn je: Ausbildungsvergütung in der Altenpflege im Top-Ranking

Im Vergleich der Höhe der Ausbildungsvergütung von 20 ausgewählten Berufen liegt die Bezahlung der Auszubildenden in der Altenpflege mit Platz 2 ganz vorne. Dies belegen neue Zahlen aus dem Deutschen Bundesinstitut für Berufsbildung.

lohn

Demnach ist belegt, dass auch ohne Eingriff in die Tarifhoheit gute Ausbildungsvergütungen in der Altenpflege bezahlt werden. Dies trägt sicherlich mit zur Attraktivitätssteigerung der Ausbildung bei. Dem Arbeitgeberverband (bpa) zufolge beträgt die durchschnittliche tarifliche Vergütung des TVöD monatlich 1.050,35 €.
Aber auch fern der Tarifbindung werden den Azubis gute Vergütungen garantiert. Nach einem Entscheid des Bundesarbeitsgerichts müssen nämlich alle Pflegeeinrichtungen den Auszubildenden mindestens 80 % der TVöD-Vergütungen zahlen – zumindest also 840,30 € im Monat.

Mit dieser Vergütungshöhe liegen die Altenpflege-Azubis noch vor dem Einzelhandel (827 € pro Monat) und knapp hinter den Verwaltungsfachangestellten (895 €). Damit ist die niedrigste Ausbildungsvergütung in der Altenpflege immer noch besser als zwei Drittel der vom BIBB ausgewählten Tarifausbildungsgehälter.

image_pdf
Share on Google+