Quer gedacht

„Gerade sind wir wieder heilfroh, dass die stillen Heldinnen und Helden des Alltags ohne aufzumucken ihre oft mühseligen Pflichten erfüllen. Plötzlich wird offenbar, welche Tätigkeiten „systemrelevant“ sind und welche eher nicht.“ Elfriede Hammerl (profil, 28.03.2020)

Corona-Solidaritäts-Aktion für ganz Österreich: 50.000 Gratis-Kreuzworträtselhefte für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen – jetzt anfordern!

Als ein Zeichen der Solidarität mit allen, von der Corona-Schutzisolation besonders Betroffenen, mit deren pflegenden Angehörigen sowie mit den professionellen Betreuungs-Teams stellt der Rätselfabrik-Verlag spontan 50.000 Gratis-Rätselzeitschriften zur Verteilung zur Verfügung. Alle Gesundheits- und Sozialeinrichtungen in ganz Österreich sind eingeladen, die zur Verteilung gewünschte Stückzahl (jeweils in 100 Stück oder ein Mehrfaches davon) möglichst rasch […]

Thieme Fachverlag: Kostenfreie E-Learning-Module für Pflegende

jetzt werden in vielen Kliniken COVID-19-Patienten behandelt – in den nächsten Tagen und Wochen wird die Zahl der Erkrankten zunächst weiter steigen. Für Pflegende ist es jetzt wichtig, sich schnell und zuverlässig auf den aktuellen Stand zum Umgang mit COVID-19-Patienten zu bringen. . . Thieme stellt Pflegenden zwei Pflichtunterweisungen jetzt kostenfrei online zur Verfügung: Der […]

CoViD-Pandemie: Sind wir auf dem richtigen Weg? – Kritisch-konstruktive Stimmen aus D-A-CH

Im Kampf gegen das Coronavirus zwingt die Politik die Wirtschaft in die Knie. Die Massnahmen sollen Menschenleben retten. Der Verhaltensökonom Ernst Fehr (Universität Zürich) ist dagegen überzeugt, man müsse mehr über das Virus wissen, um richtig zu handeln. . Nichts ist gefährlicher, als auf der Basis falscher Corona-Daten weitreichende politische Entscheidungen zu treffen: Der international […]

Vielfältige Experten-Tipps der Universität Wien: Wie das Coronavirus – und wir selbst – unser gesamtes Leben verändern

Von neuen familiären Abläufen bis hin zu den Auswirkungen auf Versorgungsketten: Expert*innen der Universität Wien sprechen über die Konsequenzen der CoVID-19-Pandemie in den unterschiedlichsten Bereichen. Wieso „hamstern“ Menschen vermehrt, obwohl die Lieferketten funktionieren? Und kann eine Krise die Solidarität in der Gesellschaft steigern? Sozialpsychologe Arnd Florack im Interview über „sozialen Einfluss“, positive und negative Effekte […]

Quer gedacht

Das Coronavirus ist nicht nur ein enormer Stresstest für unsere Gesundheitssysteme, das Stärken und Schwächen aufzeigt. Es ist weit darüber hinaus auch ein „Turbo“ für die Digitalisierung im Gesundheits- und Pflegebereich. LAZARUS

GUKG temporär geändert: Österreich erleichtert Einsatz von Pflegepersonal während der CoVID-19-Krise

Durch das 2. Covid-19-Gesetz, welches am 21. März 2020 in Kraft gesetzt wurde, kommt es auch zu Änderungen im Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuKG). Im Detail geht es um eine Öffnung der Tätigkeiten im Rahmen der Basisversorgung und eine Lockerung der Bestimmung zur sonst verpflichtend durchzuführenden Berufsregistrierung für DGKP, Pflegefachassistent*innen (PFA) und Pflegeassistent*innen (PA).  Zudem sind […]

CoVID-19 Pandemie in der Schweiz: Kanton Freiburg beschlagnahmt Privatkliniken

Der Kanton Freiburg kann mit einer Verordnung im Zuge der Coronavirus-Krise über Personal, Material und Infrastruktur der Privatkliniken verfügen und die Ressourcen verteilen, berichtet aktuell das Branchenblatt MedInside. Möglich macht dies eine Schweiz-weit gültige Verordnung des Bundesrates, dass die Kantone private Spitäler und Kliniken verpflichten können, ihre Kapazitäten für die Aufnahme von Corona-Patienten zur Verfügung […]

CoViD-Pandemie: Österreich schützt Risikogruppe der chronisch Kranken durch kontaktfreie Medikamentenverordnung

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und die Gefährdung für ältere, chronisch kranke Patient*innen zu verringern, können diese ab sofort mit den notwendigen Medikamenten kontaktlos versorgt werden, ohne dass sie persönlich einen Arzt oder eine Apotheke aufsuchen müssen. Für die Dauer der Pandemie sollen Medikamentenverordnungen auch nach telefonischer Kontaktaufnahme durch den Patienten erfolgen und Rezeptinformationen […]

Quer gedacht

“ Es gibt selten eine optimale Lösung. Viel ist schon getan, wenn das Schlimmste vermieden wird.“ Dr. Jürgen Eick (FAZ-Herausgeber, 1920 – 1990)

Corona-Krise: Leer stehende Rehazentren können Österreichs Spitäler bei Bedarf rasch entlasten

Warum sollten hunderte erfahrene Pflegekräfte, Therapeut*innen und Ärzte tatenlos bleiben, nur weil die Bundesregierung nahezu alle Reha-Einrichtungen Österreichs wegen der CoVID-19-Pandemie geschlossen hat? Die Verantwortlichen der OptimaMed-Gruppe boten daher jetzt ihre Einrichtungen in allen Bundesländern (im Bild: RZ Hallein, Salzburg) zur Betreuung von Corona-Patient*innen an, um im Falle steigenden Bedarfs die Spitäler zu entlasten. Darüber […]