Ratgeber: So kann gute Pflege gelingen

Raimund Schmid stellt zwölf verschiedene Pflege-Optionen vor. Er beschreibt in diesem neuen Ratgeber (Beltz Verlag) die verschiedenenVor- und Nachteile und beziffert die jeweiligen Kosten. Die Pflege-WG auf dem Land ist eine von zwölf Möglichkeiten, die Schmid in seinem Ratgeber „12 Wege zu guter Pflege“ beschreibt. Der Autor lässt seine Leser teilhaben am Alltag der sieben […]

Nadelstichverletzungen: Kleiner Stich – große Folgen

Eine ganz kurze Unaufmerksamkeit genügt: Pflegekräfte tragen tagtäglich ein hohes Risiko,  Nadelstichverletzungen zu erleiden und dadurch potenziell mit Krankheitserregern infiziert zu werden. Wie dieses Risiko minimiert werden kann, thematisiert eine Informationsbroschüre (Bild) der facheinschlägigen Herstellerfirma B. Braun. Sie enthält wichtige Hinweise zur Vorbeugung von Verletzungen, sowie zur sicheren Entsorgung von scharfen und spitzen Gegenständen in […]

Nordrhein-Westfalen: Es fehlen bereits 10.000 Vollzeitkräfte

Fehlten im Jahr 2015 in NRW rund 2.300 Pflegefachkräfte, so hat sich diese Lücke im Vorjahr – trotz steigender Ausbildungszahlen – bereits auf rund 10.000 Vollzeitkräfte vergrößert. Dies geht aus einem aktuellen Bericht des Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann an den NRW-Landtag hervor. „Als langfristige Einschätzung ist festzustellen, dass der Mangel an Fachkräften im Gesundheitssystem die Politik für […]

Kino-Start Österreich: „Zu jeder Zeit“ – Pflegende in Frankreich

  Aufmerksam, warmherzig und kunterbunt wie das Leben – so könnte die Überschrift lauten zum Werk des französischen Dokumentaristen Nicolas Philibert, der mit SEIN UND HABEN (2007) auch in deutschen Kinos erfolgreich war. Diesmal geht es nicht in eine Dorfschule, sondern in ein Krankenhaus bei Paris. Im Mittelpunkt stehen Pflegerinnen und Pfleger in der Ausbildung […]

Diakonie Österreich zum Welt-Tag der Pflegenden – 12. Mai: Was den Pflegebedürftigen gut tut, nützt auch den Pflegenden

  „Was gut für die Pflegebedürftigen ist, nützt auch den Pflegekräften“, weist Maria Katharina Moser, Direktorin der Diakonie Österreich anlässlich des Internationalen Tages der Pflegenden am 12. Mai auf die dringend notwendigen Reformen im Pflegebereich hin. „Kleinere Einheiten in der stationären Pflege, mehr Gestaltungsspielraum in der Arbeitsorganisation und mehr Zeit – das sind wesentliche Faktoren, […]

Universitätsklinikum Krems (NÖ): Annette Wachter neue Pflegedirektorin

Seit Anfang Mai verstärkt Annette Wachter, MMSc (Bild) als neue Pflegedirektorin das kollegiale  Führungstrio im UK Krems. Die Führungskraft ist Absolventin des Master of Science in Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung (Sigmund Freud Universität, 2019) sowie des Masterstudiums in Höherem Pflegemanagement (Donau Universität Krems, 2010). Mit viel Elan, langjähriger Praxis und hohem Fachwissen möchte Wachter die […]

Gastbeitrag: Autonomie und Selbstbestimmung in der Palliativen Geriatrie

Die Diskussion um ethische Entscheidungen am Lebensende gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die Menschen, die sich in der Palliativen Geriatrie engagieren, sehen sich mit immer mehr Regelungen zur vorausschauenden Planung konfrontiert, die Betroffenen und ihre Angehörigen fragen nach Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten, es wurden gesetzliche Vorgaben dazu geschaffen. Darüber hinaus braucht es eine Verständigung über das grundsätzliche […]

Welt-Tag der Pflegenden – 12. Mai: Eigentlich 365 Tage, rund um die Uhr

Foto: NDR Am 12. Mai wird weltweit der Internationale Tag der Pflegenden begangen. Mit dem diesjährigen Motto stellt der Weltbund der Krankenpflege (ICN) die bedeutende Rolle professionell Pflegender in den Gesundheitssystemen aller Länder in den Blickpunkt: „Nurses: A Voice to Lead Health for All“. „Pflegefachpersonen sind Rückgrat und tragende Säule unseres Gesundheitssystems“, sagt Prof. Christel […]

OGH verneint eigenständige Berufskompetenz: Keine Ernährungsberatung durch Pflegende

Ein Beschluss des Obersten Gerichtshofes sorgte jüngst für helle Aufregung in Österreichs Pflegebranche: Demzufolge sind sämtliche Agenden der Ernährungsberatung der eigenständigen Ausübung durch Pflegefachpersonen untersagt und liegen ausschliesslich in den Händen von ÄrztInnen und DiätologInnen. Allerdings steht einer ärztlichen Delegation dieser Aufgabe an Pflegende in jedem Einzelfall (§ 15 GUKG) wohl auch weiterhin nichts im […]

Zunehmend im Blickfeld: Der Schutz älterer MitarbeiterInnen

Die steigende Zahl von PflegemitarbeiterInnen im Alter von 50+ stellt die Einrichtungen vor die drängende Herausforderung, endlich Strategien zu entwickeln, um älteren Beschäftigten einen längeren, möglichst gesunden Verbleib im Pflegeberuf zu ermöglichen und damit zur Entschärfung des Personalmangels beizutragen. Den Lebensphasen entsprechende Arbeitsbedingungen werden derzeit noch viel zu selten angeboten. Dies führt zu einer erhöhten […]

Erstmals Zahlen über Deutschlands häusliche Pflege: Wer pflegt wen, in welchem Alter, wo und wie?

Immer mehr Menschen benötigen im höheren Alter Pflege oder Unterstützung im Alltag. Diese Hilfe wird zum grössten Teil von Angehörigen und dem privaten Umfeld erbracht. Nun hat das Deutsche Zentrum für Altersfragen ein genaueres Bild der privat Pflegenden vorgelegt. Fast jede zehnte Person ab 17 Jahren unterstützt oder pflegt jemanden. Besonders von den 55- bis […]