Neue Deutschland-weite Begutachtungs-Richtlinien ab 2017: Kostenfreie App hilft

ondemand-pflegewissenschaft

Aus Pflegestufen werden Pflegegrade: Die neue Deutschland-weite Begutachtungs-Richtlinien ab 2017 – LAZARUS berichtete kürzlich hier – fordert den beteiligten Fachkräften einiges ab. Zur Feststellung der Pflegebedürftigkeit nach dem NBA (neues Begutachtungs-Assessment) gibt es nun eine kostenfreie Pflegegrade-App.

 

Ab sofort stellt der Augsburger Software-Spezialist C&S eine kostenfreie App zur Ermittlung der Pflegegrade (PG)  im Microsoft Store zur Verfügung
https://www.microsoft.com/store/apps/9nblggh4n951

Betroffene, pflegende Angehörige und Pflegefachkräfte können damit sehr einfach eine Einstufung entsprechend der neuen PG vornehmen. Für den professionellen Einsatz sind kostenpflichtige Funktionen optional verfügbar, die u.a. das Pfleggradcontrolling ermöglichen. Die C&S Pflegegrad NBA App ist ein Baustein der umfassenden Branchenlösung C&S® CareWare und kann auf Smartphone, Tablet, Notebook und Desktop mit Win 10 eingesetzt werden.

 

Hintergründe zum NBA

Das neue Begutachtungsverfahren und die Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrad werden zum 1. Januar 2017 wirksam. Im Zuge der Reform der Pflegeversicherung sollen die Pflegestufen im Jahr 2017 abgeschafft und stattdessen ein Begriff der Pflegebedürftigkeit eingeführt werden, der auf fünf Pflegegraden beruht. Beurteilt wird inwieweit Pflegebedürftige in der Lage sind, ihren Alltag selbstständig zu bewältigen – dies ist der neue Maßstab der Einstufung. Die bisherige Zeitmessung bei der Einstufung („Minutenpflege“) wird ersatzlos entfallen. Neben der sog. Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung bleibt die häusliche Betreuung Teil der Pflegeversicherung.

Durch die Einstufung in die fünf neuen Pflegegrade werden die meisten Pflegebedürftigen deutliche Verbesserungen spüren, zudem soll durch den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff niemand schlechter gestellt werden als bisher (Bestandswahrung).

 

Wie werden Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (PEA) behandelt?

Durch die neue Definition des Begriffs der Pflegebedürftigkeit und die Einführung nach Pflegegraden anstelle von Pflegestufen sollen die Bedarfe insbesondere von Menschen mit gerontopsychiatrischen Beeinträchtigungen, also von Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz besser als bislang berücksichtigt werden. Das Neue Begutachtungsassessment (NBA) berücksichtigt diesen Personenkreis besonders.

 

Kontakt und weitere Informationen:

C&S Computer und Software GmbH
Wolfsgäßchen 1
86153 Augsburg
Telefon: + 49 821 25820
Fax:  + 49 821 2582-499
E-Mail: info(at)cs-ag.de

www.managingcare.de

 

(Abb.: hpsmedia/Pflegewissenschaft)

 

image_pdf
Share on Google+