Berufspolitisches Desinteresse: Können YouTube Filmchen abhelfen?

 

Wohl eher als Verzweiflungsakt denn als ein großer mediendidaktischer Fortschritt dürfte das anerkennenswerte Bemühen des Regionalverbandes Nordwest des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) zu werten sein, der seit jeher mit großer Mehrheit berufspolitisch völlig desinteressierten Kolleg*innenschaft neuerdings in kurzen YouTube-Videos berufspolitische Themen näher zu bringen. Denn Informationen über Berufspolitik seien „die Voraussetzung dafür, dass Pflegende ihre eigene Perspektive einbringen und mitgestalten können“, so der engagierte Berufsverband. (Anm.d.Red.: Diese Infos werden bereits im Rahmen der Ausbildung intensiv vermittelt.).

.

Den Start macht der Animationsfilm über Hintergrund und Zweck der Generalistik – abrufbar hier .

Ab Herbst sollen weitere Video-Clips folgen, etwa über die Arbeitsbedingungen in der Pflege oder die Errichtung von Pflegekammern. Ob tatsächlich weit mehr als eine Million beruflich Pflegende in Deutschland dankbar auf YouTube zugreifen werden, berichtet LAZARUS – trotz aller begründeten Skepsis – zu gegebener Zeit herzlich gerne…

image_pdf
Share on Google+