Buchtipp: Analog-Tipps für die „x´unde“ digitale Resilienz

Buchtipp-Digitale-Resilienz

Gerald Lembke; Im digitalen Hamsterrad – Ein Plädoyer für den gesunden Umgang mit Smartphone & Co.; medhochzwei Verlag, 2016, ISBN 978-3-86216-302-1

 

Sind Sie noch selbstbestimmt im Berufs- und Privatleben unterwegs – oder bereits vom Smartphone und anderen elektronischen Geräten ferngesteuert? Der Medienprofessor Gerald Lembke zeigt in seinem Buch „Im digitalen Hamsterrad“ mit Humor mögliche Wege auf, wie Sie die digitale Mobilität sinn- und maßvoll ausgestalten können (und sollten).In 15 Episoden werden die auffälligsten Unsinnigkeiten der ausgerufenen „digitalen Revolution“ unterhaltsam aufs Korn genommen.

Es wird Zeit für ein Digitales Manifest, so Lembke. Handlungsempfehlungen sollen den analogen Leser in einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Lösungen bestärken – für ein selbstbestimmtes und glückliches Berufs- und Privatleben, so der Autor. Also: Gesunde Selbsterhaltung bedarf der digitalen Resilienz – denn sonst „frisst die Revolution ihre Kinder“…

Buchtipp-Digitale-Resilienz-Autor-Cover

Zum Video

Zum Interview „Digitales Lernen“ mit Prof. Dr. Gerald Lembke (WDR)

Zur Rezension finden Sie hier.

 

image_pdf
Share on Google+