Gedenken an Opfer von COVID-19: Neue Kondolenzseite für Beschäftigte in der Pflege

Auf der Kondolenzseite sollen verstorbene Pflegepersonen vorgestellt werden und betroffene Familien, Freunde, Kolleginnen und Kollegen zu Wort kommen.

Grab-Abschied-still

„Leider sind Berichterstattungen über Personen, die im Gesundheitswesen tätig waren und durch eine Infektion mit COVID-19 verstorben sind, sehr selten“, sagte Pflegewissenschaftlerin Franziska Jagoda. „Bisher gibt es noch keine derartige Seite in Deutschland“, so Jagoda weiter. „Wir finden aber, dass sie dringend nötig ist. (…) Ziel ist es, jenen Personen ein Gesicht zu geben, die uns in dieser Krise geholfen haben.“ International gebe es bereits ähnliche Vorhaben, etwa in Großbritannien.

Das Betreiber-Team bittet, ihm Hinweise auf verstorbene Personen, Angehörige oder Freunde zukommen zu lassen. Geplant ist, Namen, Arbeitssetting und ein Bild von verstorbenen Beschäftigten auf der Seite zu veröffentlichen.

Kontakt: franziska.jagoda@uni-wh.de oder tel. 02302 / 926-931

image_pdf
Share on Google+