Diakonie Mitteldeutschland: 33.000 Beschäftigte erhalten bis zu 15 Prozent mehr Lohn

Die knapp 33.000 Mitarbeitenden der Diakonie Mitteldeutschland erhalten in den nächsten zwei Jahren stufenweise bis zu 15,8 Prozent mehr Lohn.

geldsparen

Wie der Evangelische Pressedienst (epd) berichtet, sollen die Entgelte für die Mitarbeitenden in der Diakonie Mitteldeutschland zum 01. Januar 2023 linear um +5,9 Prozent und ein Jahr darauf um weitere +4,9 Prozent steigen. Zudem soll die Verweildauer in den einzelnen Entgeltstufen zum Jahresbeginn 2023 verkürzt werden.. Die restliche Lohnsteigerung von bis zu +15,8 Prozent  ergibt sich aus einer Arbeitszeitverkürzung von 40 auf 39 Wochenstunden ab Juli 2024.

image_pdf
Share on Google+